Die erste Adresse für Ihre Immobilie.

Elk - Immobilien
ist eine Familien-Erfolgsgeschichte

Bild von Elk Rittger 1984: Als gelernte Bankkaufleute und langjährige Sparkassenmitarbeiter übernehmen Elk und Waltraud Rittger in Obernburg die Handelsvertretung der Landesbausparkasse Bayern, kurz LBS. Innerhalb kürzester Zeit Entwicklung vom 2-Mann-Team zu einem 10-köpfigen und bayernweit einem der erfolgreichsten LBS-Teams.

 

1993: Neugründung der Firma ELK-Immobilien in Elsenfeld. Start in den eigenen vier
Wänden im Fichtenweg.

1995: Standortwechsel ins Elsenfelder Zentrum: kleines Büro im Mühlweg 5 mit einer
zusätzlichen Team-Assistentin.

2003: Erweiterung der Bürofläche auf mehr als das Doppelte.

2004: Peter Rittger verstärkt und verjüngt das ELK-Team, nach sehr erfolgreichen Jahren bei
einem der größten deutschen Immobilienunternehmen in Frankfurt am Main.

2008: Carlo Rittger wechselt auch ins Familienunternehmen, nach zwei Jahren Erfahrung als
Unternehmensberater im Banken- und Versicherungssektor.

2009: Umwandlung der Rechtsform in eine GmbH.
 
2011: Erweiterung des ELK–Teams um zwei weitere Mitarbeiter.
 
2011: Neugründung der Schwesterfirma Main-Immo-Team (Hausverwaltungen),
ein eigenständiges Unternehmen der Familie Rittger mit fünf Mitarbeiterinnen,
natürlich mit Sitz am Elsenfelder Marktplatz.
 
2012: Firmengründer Elk Rittger stirbt am 9.11. an den Folgen eines schweren Krebsleidens
im Alter von 68 Jahren. Bis zuletzt engagierte er sich mit ungebrochenem Elan und seiner
einnehmenden, ansteckenden Lebensfreude.
 
2014: Mit über 120 vermittelten Objekten übertrifft ELK-Immobilien alle bisherigen Rekorde.
 
2014: Erweiterung des Teams um einen weiteren Immobilienvermittlungsprofi um den stetig
steigenden Anfragen nach den ELK-Dienstleistungen gerecht zu werden.